Vorschau
Winkelstehfalz (Fassade horizontal, prePATINA blaugrau)  3D View

Besuchen der Unternehmens-Website
Herunterladen des Unternehmenskatalogs
Kontakt

RHEINZINK wurde 1966 von den Unternehmen Grillo, Stolberger Zink sowie den Vereinigten Deutschen Metallwerken gegründet. Heute ist RHEINZINK ein Unternehmen des Grillo-Konzerns und beschäftigt über 700 Mitarbeiter.
Weltweit existieren Tochtergesellschaften und Vertriebsniederlassungen. RHEINZINK produziert am Standort Datteln seit mehr als 45 Jahren Titanzink von höchster Qualität in verschiedenen Oberflächenqualitäten.
Einsatzgebiete des RHEINZINK-Titanzinks sind Bedachungen, Dachgauben, Fassadenbekleidungen und Dachentwässerungssysteme. RHEINZINK-Titanzink ist als designorientierter und moderner Werkstoff sehr beliebt - eine Vielzahl international anerkannter Architekten wie z.B. Daniel Libeskind, Frank O. Gehry oder Zaha Hadid haben diesen Werkstoff für die Umsetzung ihrer Planung entdeckt und schätzen gelernt. Aufgrund der Langlebigkeit und guten Recyclingfähigkeit ist RHEINZINK aber auch das führende Material bei der klassischen Dachentwässerung über Rinnen und Rohre.


Dieses Objekt wurde heruntergeladen 165 mal
Bei der Winkelstehfalzbekleidung werden nebeneinander liegende Schare mit zwei unterschiedlich hohen Aufkantungen durch einfaches Umlegen des Überstandes in einem bestimmten Abstand miteinander verbunden. Der 12 mm breite Falz ermöglicht eine markante optische Gliederung der Fassadenfläche. Die übliche Scharbreite beträgt 430 mm, die Falzhöhe ca. 25 mm. Die Verlegung erfolgt auf einer vollflächigen Unterkonstruktion. Sonderformen wie konvexe und konkave Rundungen oder konische Schare lassen sich problemlos herstellen.
RHEINZINK-Titanzink wird hergestellt nach DIN EN 988. Die Basis der Legierung besteht aus Elektrolyt-Feinzink mit 99,995%-igem Reinheitsgrad nach DIN EN 1179. Dazu legiert werden geringe, mengenmäßig exakt definierte Anteile an Kupfer und Titan. RHEINZINK ist ein naturbelassener Werkstoff, der auf seiner Oberfläche durch den Einfluss der umgebenden Luft und von Regenwasser eine festhaftende, natürliche Schutzschicht bildet. Diese so genannte Patina ist verantwortlich für den hohen Korrosionswiderstand des Materials. Bei der Oberflächenqualität prePATINA wird die natürliche Farbveränderung durch einen innovativen Vorbewitterungsprozess vorweggenommen, die natürlichen Materialeigenschaften bleiben erhalten. https://www.rheinzink.de/material/unser-werkstoff/ https://www.rheinzink.de/material/produktlinien/unsere-oberflaechenqualitaeten/patina-line/
DIN EN 988, EN 14783, Richtlinien für die Ausführung von Klempnerarbeiten an Dach und Fassade
H: 0.07 cm - 0.08 cm
W: 43 cm - 53 cm
D: 400 cm

IN ZUSAMMENARBEIT MIT

Feedback